Die Frau

Von Basilicata-Emigranten 1968 im Zürcher Niederdorf geboren, als niemand dort leben wollte, mutierte ich über die Jahrzehnte vom 'Tschingg' zur Vertreterin der Lieblings-Ausländer. Später erlebte ich als Wipkingerin die Tragödie der Platzspitz-Szene und den herrlichen Wandel der Stadt zu mehr rot-grüner Lebens- und Wohnqualität. In Zürich verliebt, bin ich im 2009 auch aus vollem Herzen von ihr Bürgerin geworden. In Zürich spielten sich die Freuden und Dramen meines Lebens ab, und hier bin ich 'mamma' seit 1998 von Simone Leonardo und seit 2001 von Tosca Eleonora.